Valentinstag mit Mangotörtchen

 

Valentinstag mit Mango-Törtchen

Heute ist Valentinstag. Ich mag den Kommerz um diesen Tag an sich nicht. Was ich aber toll finde, dass viele Menschen den Tag zum Anlass nehmen, ihren Liebsten danke zu sagen und wie wichtig ihnen diese Menschen sind. Daher mache ich meinen Liebsten heute eine besondere Freude und versüße ihnen den Tag mit Mangotörtchen.

Zutaten (für etwa 48 Mini-Muffins):
250 g Mehl
3 gestrichene TL Backpulver
1 Ei
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
80 ml Sonnenblumenöl
300 g Naturjoghurt
200 g Mangofruchtfleisch (reife Frucht oder aus der Dose)
Für den Dekor:
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
250 g Heidelbeeren
150 g Mangofruchtfleisch (reife Frucht oder aus der Dose)
Zuckerherzen
Rosenzuckerdekor

Zubereitung:
Den Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen. Mehl mit dem Backpulver vermischen. Mini-Muffinbackblech ausfetten oder mit Papierförmchen ausfüllen. In einer separaten Schüssel das Ei mit Zucker und Vanillinzucker aufschlagen. Sonnenblumenöl und Naturjoghurt unterrühren. Die Mango waschen, schälen, entkernen und würfeln. Das Mangofruchtfleisch unter dem Teig heben. Den Teig in die Fröschen geben und etwa 15 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen.

 

Valentinstag mit Mango-Törtchen

Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. Die Glasur auf die Muffins verteilen, aber immer nach und nach, da sonst die Glasur fest wird und die Deko dann nicht mehr haften bleibt. Das Mangofruchtfleisch in dünne Steifen schneiden. Dann auf jedes Törtchen zwei Heidelbeeren und einen Mangostreifen legen. Zuckerherzen sowie den Rosenzuckerdekor darüber streuen. Und nun genießen. 🙂

 

Blumen zum Valentinstag

Diesen wunderschönen Strauß schenkte mir mein Freund heute. Ist er nicht fantastisch?

Fotos: Bianka Palsbröker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.