Banane-Walnuss-Cookies

Banane-Walnuss-Cookies

Ein paar meiner Lieblingszutaten kennt ihr nun schon: Dazu gehört auf jeden Fall Banane. :) Das ist immer so lecker und jeder Kuchen dadurch viel saftiger. Inspiriert hat mich dieses Mal das Rezept der Cake Designerin Julia Bärwald von Sweet&Style. Bei diesen Cookies gefällt mir die Mischung von Banane-, Walnuss- und Zimtgeschmack so gut. Was ist eure geheime Zutat, die in keinem Cookie fehlen darf?

Zutaten:
180 g Margarine
220 g brauner Zucker
1 Pck. Karamell Vanillinzucker
2 Eier
450 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
2 TL Zimt
2 reife Bananen
250 g Walnüsse

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Margarine, Eier, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Zimt verrühren und nach und nach mit der Margarine-Zucker-Mischung verrühren. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und unter den Teig mischen. Walnüsse klein hacken und ebenfalls unter den Teig mischen.

Aus je einen Eßlöffel Teigmasse einen Cookie aufs Backblech geben und den Teig flach drücken. Die Banane-Walnuss-Cookies etwa 10 Minuten goldgelb backen und auskühlen lassen. Die Cookies sind aber auch warm ein wahrer Genuss. :)

Foto: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.