Handtaschentorte

Handtaschentorte_7

Eine Kollegin von mir liebt Mode, Klamotten und Handtaschen. Also musste zu ihrem Ehrentag eine Handtasche zum Essen her. 🙂 Schnell noch die Lieblingsfarbe in Erfahrung gebracht und die Überraschung war perfekt. Ist heute auf den Tag genau ein Jahr her, aber sie erinnert sich hoffentlich genauso gern wie ich an diese Handtaschentorte. Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe. :-*

Zutaten (für eine Springform, Ø 26 cm):
Für den Teig:
6 Eier
100 g Zucker
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 bis 3 EL Wasser
Für die Füllung:
500 g Milch (1,5% Fett)
2 bis 3 EL Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
250 g Butter
Für den Dekor:
250 g Heidelbeeren
250 g Himbeeren
2 bis 3 EL Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
250 g Butter
Schokoladensterne
Goldüberzogene Schokostückchen

Zubereitung:
Für die Buttercreme die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und zimmerwarm werden lassen. Milch, Zucker und Vanillepuddingpulver in einem Topf aufkochen und sämig werden lassen. Den Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Für die Heidelbeer-Himbeer-Buttercreme in einer anderen Schüssel die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und zimmerwarm werden lassen. Früchte waschen. Früchte, Zucker und Vanillepuddingpulver in einem Topf aufkochen und sämig werden lassen. Den Fruchtpudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Den Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Teig die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, bis die Masse hellgelb/cremefarben ist. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Nach und nach das Mehl zur Ei-Zucker-Masse geben und verrühren. Nun das Wasser hinzufügen und zügig zu einem glatten Teig vermischen.

Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform geben und glatt streichen. In die mittlere Einschubleiste des Ofens schieben und etwa 35 bis 40 Minuten goldgelb backen. Die Springform aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Handtaschentorte_1
Nun die Handtasche ausschneiden. Den Teig dazu waagerecht in drei Teile schneiden. Dazu wie im Bild dann drei senkrecht gleich große Stücke schneiden. aus dem übrig gebliebenen Teig zwei Henkel ausschneiden.

Handtaschentorte_2
Nun die Butter für die Vanille-Buttercreme aufschlagen, bis sie fast weiß ist. Von dem Pudding zwei Esslöffel zur Butter geben und gut verrühren. Nun nach und nach den ganzen Vanillepudding zur Buttercreme geben und alles verrühren. Die Hälfte der Creme auf den ersten Teig geben.

Handtaschentorte_3
Dann den zweiten Teig darauf legen. Dann die restliche Vanille-Buttercreme darauf verteilen.

Handtaschentorte_4Nun den dritten Boden darauf legen und leicht andrücken.

Handtaschentorte_5Den Kuchen in den Kühlschrank stellen und die Buttercreme somit fest werden lassen.

Handtaschentorte_6Wenn der Kuchen fest ist aus dem Kühlschrank nehmen und nun die Heidelbeer-Himbeer-Buttercreme mit der Butter anrühren. Die Henkel mit etwas Buttercreme bestreichen und auf den Kuchen setzen. Nun außen rum alles mit der Frucht-Buttercreme bestreichen. Die Handtasche nach Belieben verzieren und wieder in den Kühlschrank stellen, sodass die Buttercreme fest wird.

Fotos: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.