Blaubeer-Muffins

Blaubeer-Muffins_1

Zur Hochzeit von Freunden habe ich etwas in den Wunschfarben des Brautpaares mitbringen wollen. Die Wunschfarbe: lila. Und es sind Blaubeere-Muffins geworden, die sehr gut ankamen. 🙂 Wollt ihr auch das Rezept? Hier ist es auch für euch zum Nachbacken.

Zutaten (für 12 Muffins):
Für den Teig:
220 g Mehl
80 g Margarine
80 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Ei
1 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
100 ml Milch (1,5 % Fett)
250 g Blaubeeren (frisch oder gefroren)
Für den Dekor:
100 g Puderzucker
etwas Zitronensaft
Zuckerperlen, -herzen und Johannisbeer lila (natürlicher Lebensmittelfarbstoff von der Rosenheimer Gourmet Manufaktur)

Zubereitung:
Ein Muffinblech ausfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Margarine, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Salz schaumig aufschlagen. Dann die restlichen Zutaten separat vermischen und durchsieben. Alles langsam zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss die Blaubeeren unterheben und gut verrühren. Die Papierförmchen bis zu 2/3 mit dem Teig füllen. Die Muffins etwa 20 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Blaubeer-Muffins_2

Nun noch den Dekor vorbereiten: Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen, bis die Konsistenz gerade noch flüssig, aber schon auf den Muffins bleibt ohne herunterzutropfen. Den Teig komplett mit Puderzucker bestreichen und Zuckerperlen und -herzen darauf verstreuen. Das Johannisbeere lila ganz leicht darüber streuen und die Muffins genießen. 🙂

Fotos: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.