Spekulatius Cake Pops

Sweet_Table_Cakepops_2

Spekulatius-Cake Pops

Zutaten:
Spekulatius:
180 g weiche Margarine
180 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
2 Eier
4 gehäufte TL Lebkuchengewürz
2 Prisen Salz
einige Tropfen Bittermandelöl
1 Pck. Zitronenzucker
einige Tropfen Rumöl
450 g Mehl
50 g Speisestärke
Oder 500 g Gewürz-Spekulatius kaufen
Außerdem:
200 g Doppelrahm-Frischkäse
200 g Kuchenglasur
Zuckerperlen (Nonpareilles)

Zubereitung:
Wenn ihr die Spekulatius selber machen möchtet, einfach nach diesem Rezept zubereiten und nur die gehobelten Mandeln weglassen.

Die Spekulatius fein zerbröseln. Das geht am einfachsten, wenn ihr die Kekse in einen Gefrierbeutel packt, den Beutel mit einem Gummi verschließt und solange mit dem Nudelholz über den Gefrierbeutel rollt, bis die Spekulatius schön fein sind. Die Brösel mit dem Frischkäse vermischen, bis eine formbare Masse entsteht. Wenn es noch zu trocken ist, noch etwas Frischkäse dazugeben. Aus dem Teig etwa 40 gleich große Kugeln formen. Cake Pops-Stiele einstechen und etwa 1 Stunde kühlen.

Sweet_Table_Cakepops_1

Kuchenglasur schmelzen. Cake Pops eintauchen, Schokolade abtropfen lassen, sodass sie nicht den Stiel herunterlaufen kann. Mit Zuckerperlen und Dekor verzieren. In Cake Pops-Ständer, in einem Styroporstück oder in mit Zucker gefüllte Gläser stecken. Glasur vollständig trocknen lassen.

Fotos: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.