Nougat-Taler

Nougat-Taler

Zutaten:
Teig:
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
60 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
150 g gemahlene Mandeln
150 g weiche Margarine
1 Ei
Füllung:
200 g Nuss-Nougat-Masse
Dekor:
150 g Schokoladenglasur

Zubereitung:
Backofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Mehl mit dem Backpulver vermischen. Zucker, Vanillinzucker und gemahlene Mandeln hinzufügen. Alle Zutaten gut vermischen. Margarine und Ei hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Teig etwa 30 Minuten kaltstellen. Teig ausrollen und mit einer runden Plätzchenfigur Taler ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa acht bis zehn Minuten goldgeld backen. Auskühlen lassen.

Nougatcreme auf den Talern
Jeweils zwei Taler werden zu einem Gebäck. 🙂 Auf der Unterseite des einen Talers mit einem Löffel Nuss-Nougat-Masse streichen. Den anderen Taler mit der Unterseite auf den bestrichenen Taler setzen und leicht zusammendrücken.

Nougat-Taler
Die Taler etwas antrocknen lassen.

Nougat-Taler mit flüssiger Schokokolade umhüllen
Die Schokoladenglasur im Wasserbad schmelzen. Ein Brett oder Blech mit Butterbrotpapier auslegen. Die Taler jeweils bis zur Hälfte in die gechmolzene Schokolade tauchen, etwas abtropfen lassen und auf das Butterbrotpapier legen. Dort können die Nougat-Taler trocknen und dann in den Mund wandern. 🙂 Schmeckt natürlich auch mit der geschmolzenen Schoki, aber das lässt sich so schlecht verschenken. 😉

Fotos: Bianka Palsbröker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.