Malakofftorte

Malakoff-Torte_3

Zum Geburtstag meiner lieben Sabrina-Laura habe ich eine Malakofftorte gebacken, die ich vorher gar nicht kannte. Habe mir Tipps von ihrer Mum und ihrer Schwester geben lassen und auch meine Ideen eingebaut. Und diese Malakofftorte ist dabei herausgekommen. 🙂

Zutaten (für eine Springform, Ø 26 cm):
Für den Teig:
4 Eier
1 Prise Salz
130 g Mehl
1 Pck. Backpulver
70 g Zucker
4 EL Wasser
4 EL Sonnenblumenöl
Für die Creme:
2 Eier
1 Prise Salz
400 ml Schlagsahne
150 ml Milch (1,5 % Fett)
70 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
2 Pck. Agartine
20 Löffelbiskuits
20 ml Rum
Für den Dekor:
100 g Mandelblättchen
9 Löffelbiskuits
Kuchenglasur (in Zartbitter)

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springform mit Margarine einfetten oder mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. Mehl und Backpulver vermischen und beiseite stellen. Eigelb, Zucker und Wasser in einer Schüssel schaumig schlagen sowie das Öl unterrühren. Mehlmischung mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben. Nun das geschlagene Eiweiß unterheben.

Malakoff-Torte_Bild1

Den Teig in die Springform geben und etwa 20 bis 25 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Malakoff-Torte_Bild2

Den Teig waagerecht in zwei Teile schneiden und den oberen Teil beiseite legen.

Malakoff-Torte_1

Für die Creme die Eier trennen, Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und beiseite stellen. Die Schlagsahne steif schlagen und beiseite stellen. Milch, Zucker, Vanillinzucker und Eigelb über einem Wasserbad schaumig schlagen, bis die Masse leicht bindet. Agartine einreisen lassen und gut verrühren. Abwechselnd die Sahne und das Eiweiß unterheben. Die Creme kalt stellen. Die Hälfte der Creme auf den Tortenboden gleichmäßig verteilen.

Malakoff-Torte_2

Auf einen tiefen großen Teller den Rum gießen. Die Löffelbiskuits kurz in Rum tauchen. Auf die Creme zehn der Löffelbiskuits legen und gegebenenfalls zuschneiden. Dann wieder eine Schicht Creme darauf verteilen und darüber die restlichen zehn Löffelbiskuits verteilen und gegebenenfalls zuschneiden. Die Torte mit der restlichen Creme überziehen.

Malakoff-Torte_Bild4

Die Mandelblättchen in einer Pfanne goldgelb anbraten und abkühlen lassen.

Malakoff-Torte_Bild5

Mit den Mandelblättchen die Seiten der Torte bedecken. Den Kuchen zum Kühlen in den Kühlschrank stellen.

Malakoff-Torte_Bild6

Für den Dekor die Kuchenglasur schmelzen und die Löffelbiskuits schräg eintauchen, etwa 1/3 des Gebäcks. Auf Backpapier oder Butterbrotpapier legen und austrocknen lassen. Die Löffelbiskuits nach Belieben auf der Torte anordnen und am besten über Nacht schön auskühlen lassen.

Fotos: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.