Latschen

Latschenkekse_5

Ein altes Familienrezept meiner Großmutter, nur die Füllung habe ich sommerlicher gemacht. 🙂 Wenn ihr möchtet, macht ihr sonst eine klassische Buttercreme ohne Früchte. Der Geschmack der Kekse ist schon so mega lecker.  Und dann die fruchtige Creme ist einfach eine himmlische Kombination. Bei uns wurde das Gebäck schon immer Latschen genannt; vergangene Woche habe ich durch Zufall weitere Rezepte gesehen, die sich Schuhsohlen nennen. Kennt von euch jemand dieses Rezept? Viel Spaß beim Nachbacken.

Zutaten:
Für den Teig:
500 g Mehl
200 g Zucker
250 g Margarine
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
3 Eier
Für die Füllung:
500 g Heidelbeeren (frisch oder TK, oder auch andere Früchte wie exotische Früchte, Erdbeeren)
1 Pck. Vanillepuddingpulver
250 g zimmerwarme Butter oder Margarine
50 g Zucker
Für den Dekor:
Zucker

Zubereitung:
Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen. Etwa 30 Minuten kalt stellen. Eine Rolle aus dem Teig formen, Streifen abschneiden. Einen Teller mit Zucker vorbereiten. Jede Latschenhälfte mit einer Seite in Zucker wälzen und dann bei etwa 165 Grad (Umluft)  rund 10 Minuten goldgelb backen. Die Latschenhälften auskühlen lassen.

Latschenkekse_1

Für die Füllung die Heidelbeeren (oder andere Früchte) waschen und mit dem Pürierstab zerkleinern. 1/2 Liter der Früchte abmessen und daraus einen Pudding kochen. Das Puddingpulver mit etwa 4 Eßlöffeln Fruchtpüree und dem Zucker in einer Schüssel verrühren. Das restliche Püree aufkochen lassen, von der Herdplatte nehmen und mit der Puddingpulver-Mischung verrühren. Die Masse unter Rührem nochmals kurz aufkochen lassen für etwa eine Minute. Den Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Latschenkekse_2

Die warme Margarine (oder Butter) mit dem Rührgerät aufschlagen, sodass sie schön cremig wird. Den gleich warmen Pudding eßlöffelweise zur Margarine geben und gut verrühren. Immer erst die zugefügte Puddingmenge komplett mit der Creme verrühren, dann erst wieder neue Puddingmenge dazugeben. DIe fruchtige Creme nun auf die Latschen verteilen. Dazu immer zwei passende (also gleich große) Kekshälften auswählen. Eine der Kekshälften mit der Fruchtfüllung dick bestreichen.

Latschenkekse_3

Die Keksteile zusammensetzen und leicht andrücken. Fertig sind die Latschen. Jetzt ab in die Kühlung für etwa eine Stunde und dann könnt ihr sie vernaschen.

Fotos: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.