Kirschblüten-Traum

Kirschblüten-Traum im Licht

Schokolade, Kirschen und Eierlikör sind doch die besten Zutaten für ein köstliches Dessert zu einer Tasse Kaffee. Und so entstand der Kirschblüten-Traum. Geht ganz schnell und schmeckt fantastisch. 🙂

Zutaten (für sechs Blüten):
Teig:
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei
100 g weiche Margarine
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
50 g Kakaopulver
3 TL Milch
Füllung:
200 g Sauerkirschen
60 g Zartbitterkuvertüre
100 ml Eierlikör

Zubereitung:
Den Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Mehl und Backpulver vermischen. Die restlichen Teig-Zutaten dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.  Den Teig in sechs gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teil mit den Händen oder einem Nudelholz so ausrollen, dass dieser in einer Muffinform passt. Den Teig leicht in die Mulde der Muffinform drücken. Aus dem Rand Blüten formen und überschüssigen Teig entfernen.

Blüten für Kirschblüten-Traum formen

Den Teig etwa 5 Minuten im Backofen backen. In der Zwischenzeit die Kirschfüllung vorbereiten: Kirschen in einem Topf erhitzen und wieder von der Herdplatte nehmen. Die Schokolade und den Eierlikör dazugeben und alles verschmelzen lassen. Die Muffinform wieder aus dem Ofen herausnehmen, ggf. etwas Teig aus der Mitte der Blüten mit einem Löffel entfernen. Nun die Kirschfüllung in die Blüten geben.

Kirschblüten füllen

Die Kirschblüten bei 165 Grad (Umluft) etwa zehn Minuten backen und abkühlen lassen. Fertig ist der Gaumenschmaus.

Kirschblüten-Traum

Fotos: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.