Hasenfamilie aus Mürbeteig

Hasenfamilie aus Mürbeteig

Eine niedliche kleine Hasenfamilie aus Mürbeteig – sie passen einfach perfekt ins Osternest. Je nach Größe der Ausstechformen reicht der Teig für acht bis zehn große Hasen und/oder bis zu 60 kleine Häschen.

Zutaten:
500 g Mehl
2 getrichene TL Backpulver
100 g brauner Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
2 Prisen Salz
2 Eier
100 g weiche Margarine
Ausstechformen Hasen
Dekor:
Kreppband oder Geschenkband in verschiedenen Farben

Zubereitung:
Mehl und Backpulver mischen. Zusammen mit Zucker, Vanillinzucker, Salz, Eier und Margarine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und mindestens eine Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen und Hasen ausstechen. Die Hasenfamilie aus Mürbeteig im Backofen etwa acht Minuten goldgelb backen und abkühlen lassen.

Für die Schleifen der Hasen etwa acht bis zehn Zentimeter lange Streifen abschneiden und am Hals der Hasen festbinden.

Foto: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.