Erdnuss-Cookies

Sweet_Table_Erdnuss-Cookies_2

Heute öffne ich das 7. Türchen unseres Blogger-Adventskalenders. Ich finde es großartig, dass ich dabei sein darf. Bisher wurden schon so leckere Sachen veröffentlicht. Nun zeige ich euch etwas total Leckeres. Sitze gerade gemütlich beim Adventskaffee und was darf nicht fehlen? Erdnuss-Cookies. Saugut. 🙂 Hier nun das Rezept für euch:

Zutaten (für etwa 30 Stück):
Für den Teig:
130 g weiche Margarine
130 g zimmerwarme Erdnussbutter
100 g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
350 g Mehl
Für die Dekoration:
250 g Schokoladenglasur Zartbitter
80 g Mandelkrokant

Zubereitung:
Margarine, Erdnussbutter, Zucker, Salz und Ei schaumig schlagen. Das Mehl sieben und nach und nach unter die Zucker-Ei-Masse geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Backofen auf 180 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen. Backblech ausfetten oder mit Backpapier auslegen.

Aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen und flach drücken. Die Erdnuss-Cookies etwa zehn Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Sind die Cookies kalt, können sie verziert werden: Schokoladenglasur schmelzen. Nun mit einem Pinsel gewünschte Motive aufmalen, zum Beispiel Rentier, Glocke, Zuckerstange, Tannenbaum etc. Ich habe Schablonen, ihr könnt Figuren und Formen natürlich auch freihand auf die Cookies malen. Die Glasur auf den Cookies trocknen lassen.

Sweet_Table_4

Nun mit einem Pinsel den Rand der Cookies mit der Schokoladenglasur bemalen. Mandelkrokant darüber streuen. Glasur erkalten lassen. Dann können die Erdnuss-Cookies vernascht oder gestapelt nett verpackt werden.

Fotos: Oliver Klosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.